Archiv

3 Tage Festprogramm in wundervoller Umgebung auf dem Amalienhof

Zum 25. Mal fand am Wochenende das beliebte Weinfest des Weingutes Amalienhof unter Mitwirkung der Stadtkapelle Beilstein statt.

Gäste von nah und fern zieht es alljährlich Ende September auf das idyllisch gelegene Weingut Amalienhof auf dem Beilsteiner Steinberg.

Auch in diesem Jahr war das Fest wieder ein voller Erfolg! Bei strahlendem Sonnenschein saßen die Gäste sowohl im Zelt als auch inmitten der Rebenzeilen und genossen den guten Wein in herrlicher Aussichtslage.

Aus einem über 100 Sorten umfassenden Angebot von Weinen und Sekten konnten die Gäste wählen. Dazu gab es leckere Speisen für jeden Geschmack aus der Weinstube. Mit einer reichlichen Auswahl an Kuchen von der Kaffee- und Kuchentheke kamen auch die „süßen“ Genießer auf ihre Kosten.

Das musikalische Programm war vielfältig. Am Freitagabend gab die „Rebell Tell Band“ ein Livekonzert mit sehenswerten Showeinlagen und am Samstagnachmittag unterhielt die Stadtkapelle Beilstein die Besucher mit volkstümlicher Blasmusik.

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

IMG-20170923-WA0006 IMG-20170923-WA0003

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abends sorgte dann die Band „NITEFLY“ mit rockigen Hits für ausgelassene Partystimmung. Zum Frühschoppen am Sonntagmittag spielte der Musikverein Auenstein mit zünftiger Festmusik auf und am Nachmittag unterhielt der bekannte Gitarrist Mike Janipka die Gäste. Jung oder alt – es war für jeden Geschmack etwas dabei.

Zahlreiche Oldtimertraktoren tuckerten am Sonntag auf den Steinberg. Die historischen Ackerfahrzeuge – auf Hochglanz poliert – konnten auf dem Festgelände von den vielen Fans bestaunt werden.Beliebt waren auch die angebotenen Führungen durch die Weinberge auf „Schusters Rappen“ oder eine Rundfahrt durch das Weingut. Für die Unterhaltung der Kleinen war eigens eine Kinderbetreuung eingerichtet.

Im unteren Teil des Weinguts konnten die Gäste dann die edlen Tropfen auch zu Fest-Sonderpreisen käuflich erwerben und bei der Abreise mitnehmen. Dort gab es auch ein reichliches Angebot regionaler Erzeuger von Obst, Kürbissen, Käse, Honigprodukten u.a.

Bequem hin – sorglos zurück – der kostenlose Bus-Shuttledienst am Samstag und Sonntag brachte die Besucher in halbstündigem Rhythmus auf das Fest und wieder zurück zur Haltestelle am Schulzentrum.

Am Sonntagabend ging ein harmonisches Fest zu Ende. – Für die Veranstalter und Organisatoren bedeutete dies wieder eine große Herausforderung.

Der Vorstand der Stadtkapelle bedankt sich an dieser Stelle herzlich bei den freiwilligen Helferinnen und Helfern, mit deren tatkräftigem Einsatz der große Besucherandrang gut bewältigt werden konnte.

Ein weiteres Dankeschön geht an das Deutsche Rote Kreuz für seinen Bereitschaftsdienst und allen aktiv mitwirkenden Musikern aus Beilstein und Auenstein.

Ganz besonders bedankt sich die Stadtkapelle Beilstein bei den Familien Strecker/Böhringer vom Weingut Amalienhof und Familie Nekolny von der Weinstube für die vertrauensvolle und kooperative Zusammenarbeit.

Der Vorstand

 

Wir freuen uns, Sie dieses Jahr zu einem ganz besonderen FEST einladen zu können:
25 Jahre DER WEIN, DER BERG, DAS FEST!
Vom 22. bis 24.September 2017

Probieren, vergleichen und genießen, mitten im Grünen bei Live-Musik und guter Laune…
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Festprogramm:

Freitag ab 18Uhr geöffnet
Ab 20Uhr: Live-Konzert von „The Rebell Tell Band“ & After-Show-Party mit DJ

Samstag ab 14 Uhr geöffnet
Ab 14Uhr Blasmusik mit der Stadtkapelle Beilstein
Ab 20Uhr: Party, Rock und Pop mit „NITEFLY“

Sonntag ab 11 Uhr geöffnet
Ab 11:30Uhr Frühschoppen mit dem Musikverein Auenstein
Ab 15Uhr Unterhaltung mit Mike Janipka

Die Highlights:

… Fast 100 verschiedene Weine, Sekte und Cocktails am Weinprobenstand und an der KOSTbar probieren, verglei­chen und genießen.
Steinberg im Brett: Das Weinprobenbrett für sechs Proben nebeneinander.

… Leckere Speisen für jeden Gaumen aus der Weinstubenküche.

Kaffee und Kuchen mit den legendären Granatsplittern von der Konditorei Möhler aus Sandhausen

… Dorf der Genüsse: Entdecken Sie regionale Lebensmittel direkt vom Erzeuger mit allen Sinnen. (Samstag und Sonntag)

Wildmuskat Herbstepisode: Unser erster, fertig ausgebau­ter Rotwein des Jahrgangs 2017

Kinderbetreuung (Samstag und Sonntag)

… Wein (mal anders) erleben - Mit Weinbergstour, wandern­der Weinprobe, Fackelwanderung mit Wein oder der klei­nen geschmackvollen Weinschule zum selbst entdecken.

Oldtimertraktoren sind bei schönem Wetter wieder zu sehen und zu hören. (Sonntag)

Mitnahmeweinverkauf mit DAS FEST Sonderpreisen. Einfach ihre Wünsche notieren und bei Ihrer Abreise mit­nehmen.

… Genießen im Grünen: Entdecken Sie unseren Weinberg wie er leibt und lebt bei einer fantastischen Aussicht!

Busverbindungen:

Bequem hin – sorglos zurück – mit dem Bus-Shuttledienst!
Shuttle-Fahrplan vom “Schulzentrum Beilstein” zum Amalienhof – für Samstag 24.09. und Sonntag 25.09.2016:

Samstag 23.09.2017
Abfahrtszeiten Bushaltestelle Schulzentrum:
16.05, 16.30, 17.05, 17.30, 18.00, 19.05, 19.30, 20.00 und 20.30 Uhr
Abfahrtszeiten Amalienhof:
17.45, 18.15, 19.15, 19.40, 20.10, 21.15, 22.10, 23.00 und 23.20 Uhr

Sonntag 24.09.2017
Abfahrtszeiten Bushaltestelle Schulzentrum:
11.05, 11.35, 12.05, 12.35, 13.05, 14.05, 14.30, 15.05, 15.35, 16.30, 17.30, 18.05, 19.05, 19.30, 20.30 Uhr
Abfahrtszeiten Amalienhof:
13.50, 14.50, 15.50, 16.50, 17.50, 18.20, 19.15, 20.10, 21.20, 22.20 Uhr

Einen schönen Sommerabend gestaltete die Stadtkapelle Beilstein mit ihrem Serenadenkonzert am letzten Sonntag im romantischen Ambiente des Schlosshofes über der Stadt Beilstein.

Unter der Leitung von Dieter Göttfert eröffnete die  Stadtkapelle das Konzert mit „Concerto d’Amore“ von Jacob de Haan  und präsentierte anschließend ein Medley mit Melodien von Leroy Anderson. Erste Regentropfen verirrten sich bereits auf den Notenblättern, als die Musiker  mit der Ballade „How deep is your Love“ aus dem bekannten Film „Saturday Night Fever“ den Wettergott wieder besänftigen konnten. Höhepunkt des ersten Teiles bildete eine heitere Melodienfolge aus dem Singspiel „Im Weißen Rössl am Wolfgangsee“. Mit kräftigem Applaus – begleitet von neuerlichem Tröpfeln aus den Wolken – endete der erste Programmteil und Moderator Willi Strohl schaute besorgt zum Himmel.  Doch nach einer kurzen Erfrischungspause, in der man sich bei einem Glas Sekt an der wunderschönen Aussicht über Beilstein erfreute, konnten sich Zuhörer und Musiker wieder auf ihre trocken gebliebenen Plätze begeben.

Nach der Pause ging es weiter mit flotten Rhythmen der “Les Humphries Singers“ aus den 1970-er Jahren, gefolgt von Elton John‘s einfühlsamen Komposition „Can you feel the Love tonight“ aus dem Disney-Film „König der Löwen“. Etwas lebhafter wurde es dann wieder mit der „Rossini Polka“, eine Zusammenstellung verschiedener Themen aus der komischen Oper „Der Barbier von Sevilla“.

Für die Freunde der Egerländer Blasmusik spielte die Stadtkapelle den Walzer „Im schönen Prag“ aus dem Repertoire von Ernst Mosch, um dann mit dem Volksliederpotpourri „Deutschland ist schön“ von Heinz Briegel den zweiten Programmteil abzuschließen. Nach kräftigem Applaus griffen die Musiker mit der Polka „Böhmischer Traum“ nochmal in Zugaben-Kiste und bedankten sich schließlich beim Publikum für’s Zuhören mit dem Titel von ABBA „Thank you for the Music“, der sich perfekt in die abendliche Stimmung einfügte.

Alles in Allem ein unvergesslicher Sommerabend mit heiteren und bekannten Melodien aus aller Welt an einem wunderschönen Ort.

Die Stadtkapelle Beilstein bedankt sich nochmal bei Frau Schober-Schmutz für die Möglichkeit, dieses Konzert im Schlosshof des Hauses der Kinderkirche durchzuführen. Ein weiterer Dank für die Unterstützung der Veranstaltung geht an die Stadt Beilstein, an die Familie Dippon vom Schlossgut Hohenbeilstein, sowie an die Firma Thomas Bauer.

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

2017-06-29 Musikgarten_Klangstraße_ab_09-2017