Archiv
Events
Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Herzlich willkommen auf der Homepage der Stadtkapelle Beilstein

Die Stadtkapelle besteht aus den beiden Abteilungen Blasmusik und Akkordeon, die vielfältige Aktivitäten in Beilstein durchführen und sich an städtischen Veranstaltungen oder bei befreundeten Vereinen beteiligen – Terminkalender.

Ganz wichtig ist uns die musikalische Ausbildung der Jugend. Wir bieten deshalb ein umfangreiches Repertoire an, das von der musikalischen Früherziehung über Blockflöten- und Instrumentalunterricht bis zur Orchesterarbeit reicht – Details finden Sie unter Ausbildung.

Natürlich sind wir auch immer auf der Suche nach ausgebildeten Musikern und möchten Sie einladen zu uns zu kommen und mitzumachen.
Die Proben der Blasorchester finden donnerstags, die der Akkordeonorchester mittwochs statt. Wir würden uns riesig freuen, wenn Sie einfach mal so zum “Schnubbern” vorbeikommen würden.

Herzlichst,
Ihre Stadtkapelle

Das Akkordeon-Orchester der Stadtkapelle Beilstein veranstaltet am Himmelfahrtstag sein traditionelles Wartkopffest.
Bei schönem Wetter bietet sich vom Wartkopf aus ein toller Ausblick über das Schozach- und Bottwartal. Familien mit Kindern können sich auf dem Waldspielplatz vergnügen und sich anschließend beim Akkordeon-Orchester stärken.
Wanderer und Radfahrer sind herzlich eingeladen, ein paar gemütliche Stunden im Festzelt auf dem Wartkopf zu verbringen. Bei fröhlicher Musik mit dem Akkordeon-Ensemble bieten wir Bier, Wein, Steak und Wurst sowie leckeren Kuchen und Kaffee.

Festbeginn ist um 10 Uhr und das Akkordeon-Orchester freut sich über viele Besucher. Der Gottesdienst im Grünen beginnt um 10:30 Uhr.

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

Wartkopffest 2017

 

Auszug aus dem Protokoll der Jahreshauptversammlung der Stadtkapelle Beilstein e.V. am 16.03.2018, 19.30 Uhr im Gasthaus Ochsen

Der Vorsitzende Willi Strohl begrüßte die Mitglieder und Gäste und eröffnete die Hauptversammlung. Ein besonderer Gruß galt Frau Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch in ihrer Eigenschaft als Vorsitzende des Blasmusik-Kreisverbandes Heilbronn, Herrn Bürgermeister Holl sowie den anwesenden Ehrenmitgliedern.

Die Berichte des Vorstands, des Kassiers, der Kassenprüfer, des Dirigenten, der Jugendleitung, der Akkordeonabteilung und des Inventarverwalters wurden bekannt gegeben.

Zusammenarbeit in der Vorstandschaft eine insgesamt positive Bilanz gezogen werden. Kunibert Zimmer hat sich als neuer Kassier im Laufe des letzten Jahres gut in das Vorstandsteam integriert und stellte sich zur Wahl.

Die Stadtkapelle und das Akkordeonorchester haben im Jahr 2017 insgesamt 19 öffentliche Veranstaltungen durchgeführt oder dabei aktiv mitgewirkt.

Das Spektrum reicht hier von der musikalischen Umrahmung des Neujahrsempfangs, dem Spielen bei Festen wie Weinbergfest, Steinbergfest, Wartkopffest (Akkordeon) u.a., bis zu Bottwartalkonzert, Kirchenkonzert und Weihnachtsliederspielen. Aber auch die Organisation von Veranstaltungen wie Kinderfasching, Schmotzigem Donnerstag oder der Beilsteiner Ballnacht, bei denen die Abteilungen der Stadtkapelle nicht aktiv musiziert haben, gehören dazu.

Die Jugendarbeit beginnt bereits für Kinder im Vorschulalter mit Musikgarten und Klangstraße, für ältere Kinder wird Blockflötenunterricht angeboten und dann natürlich auch die klassischen Blasinstrumente, Schlagzeug oder Akkordeon.

Eine wesentliche Neuerung ist die Gründung einer Bläserklasse in der Langhansschule im Februar 2018 mit 9 Musikschülern aus der 3. Klassenstufe. Die Bläserklasse ist eine Kooperation der Grundschule und der Stadtkapelle Beilstein. Die Vorstandschaft bedankt sich bei Frau Sonja Linke (Rektorin Langhansschule), Dieter Göttfert (Dirigent), sowie Harald und Patrick Baß die maßgeblich am Zustandekommen der Bläserklasse beteiligt waren.

Der Tod von Hans-Dieter Link im letzten Jahr löste bei den Mitgliedern große Betroffenheit aus. Dr. Kurt Kleinbach würdigte sein Wirken als Gründer und über 40-jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit als Dirigent des Akkordeonorchesters in besonderer Weise. Die Nachfolge haben Bettina Anacker als Dirigentin und Dr. Kurt Kleinbach als Abteilungsleiter des Akkordeonorchesters übernommen.

Die Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen. Die Berichte und das ausführliche Protokoll sind bei der Stadtkapelle Beilstein zu den üblichen Bürozeiten auf Wunsch einzusehen

Nach der Berichterstattung führte Bürgermeister Patrick Holl die Entlastungen durch – Kassier und Vorstand wurden von der Hauptversammlung jeweils einstimmig entlastet.

Anschließend nahm Frau Gurr-Hirsch die Ehrungen des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg persönlich vor.

Vorab gab sie eine positive Stellungnahme zu den Aktivitäten und Leistungen des Vereins ab. Insbesondere würdigte sie das Zustandekommen der Bläserklasse und ermutigte die Verantwortlichen, sich weiter für die Gewinnung von jungen Menschen für die Musik zu engagieren.

Geehrt wurden:

Madita Dostal (Querflöte)
mit der Ehrennadel des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg in Bronze und der Urkunde des Vereines für 10-jährige aktive Mitgliedschaft

Dieter Göttfert (Dirigent)
mit der Dirigentennadel in Silber und der Urkunde des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg für 15-jährige Tätigkeit als Dirigent bei der Stadtkapelle Beilstein

Melanie Ott (Klarinette/Saxofon)
mit der Ehrennadel des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg in Gold und jeweils einer Urkunde vom Verein und vom Verband für 30-jährige aktive Mitgliedschaft

Jochen Ralfs (Klarinette/Saxophon)
mit dem Ehrenbrief und der Ehrennadel des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg in Gold mit Diamant sowie einer Urkunde vom Verein für 40-jährige aktive Mitgliedschaft

Armin Mühlbacher (fördernd)
mit Urkunde und Ehrennadel des Vereins in Gold für 40-jährige förderne Mitgliedschaft

Frau Gurr-Hirsch gratulierte den Jubilaren und bedankte sich ausdrücklich bei den Leistungsträgern für ihr besonderes Engagement im Verein. Sie betonte die Wichtigkeit ehrenamtlicher Tätigkeit in unserer Gesellschaft, insbesondere auch im Bereich der Jugendarbeit.

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

IMG_1878 (4)

Die Vorstandschaft bedankt sich ganz besonders bei Conny Metzke, die heute nach 6-jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit als Schriftführerin verabschiedet wird.

Nicht anwesende entschuldigte Jubilare:

20-jährige fördernde Mitgliedschaft:
Thomas Ringer und Bernhard Ziegler

30-jährige fördernde Mitgliedschaft:
Annerose Bandel, Roswitha und Rudolf Gruber, Erika Karas, Edit Kochlik, Thomas Könninger, Elfriede Oheim, Erika Rittberger

40-jährige fördernde Mitgliedschaft
Thomas Bauer (davon 23 Jahre aktiv, 2 Jahre als 2. Vorsitzender) und Jürgen Rode (davon 15 Jahre aktiv)

Für zwei Jahre gewählt bzw. wiedergewählt wurden:
Thomas Brosi als zweiter Vorsitzender
Daniela Moosmann als Schriftführerin
Jürgen Herkle als Beisitzer der aktiven Mitglieder
Gaby Brosi als Beisitzerin der aktiven Mitglieder und Musikerführerin
Ralf Metzke als Beisitzer der fördernden Mitglieder
Ilse Lübke als Beisitzerin der fördernden Mitglieder
Madita Dostal als Kassenprüferin nur für ein weiteres Jahr

Dr. Kurt Kleinbach wurde gemäß Satzung als Abteilungsleiter des Akkordeonorchesters von der Hauptversammlung bestätigt.

Die Stadtkapelle Beilstein e.V. bedankt sich ganz herzlich bei Frau Gurr-Hirsch für die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung und die Durchführung der Ehrungen des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg. Ein besonderer Dank geht auch an unseren Bürgermeister Patrick Holl für sein Interesse an den Belangen des Vereines und die Durchführung der Entlastungen.

 

Mit einem bunten Strauß musikalischer Darbietungen unter Mitwirkung aller Abteilungen des Vereines gestaltete die Stadtkapelle ihre diesjährige Jahresfeier am letzten Sonntag in der Stadthalle Beilstein.

Unter der Leitung von Bettina Anacker eröffnete die Keyboard- und Akkordeonjugend den Abend mit spanischen Rhythmen und einfühlsamen Melodien wie „Moonlight Shadow“ von Mike Oldfield oder Blue Moon von Richard Rodgers.

Anschließend präsentierten die feschen Mädels der Jugend-Projekttanzgruppe den pfiffigen Tanz „Happy“, der von Caroline Anacker eigens choreographiert worden war.

Ein Novum bei der Veranstaltung bildete die Bläserklasse der Langhansschule, die bei der Jahresfeier erstmals öffentlich auftrat. Die Bläserklasse ist eine Kooperation der Stadtkapelle mit der Langhansschule Beilstein und hat erst vor vier Wochen mit dem Üben begonnen. Unter der Leitung von Dieter Göttfert spielten die begeisterten Jungmusiker unter großem Beifall gleich drei rhythmische Stücke, die von den Schülern auch selbst anmoderiert wurden. Ein Kompliment an die jungen Leute!

Das große Blasorchester der Stadtkapelle löste die Jugendlichen dann – ebenfalls unter der Leitung von Dieter Göttfert – ab und unterhielt die Zuhörer mit Klängen, die von Filmmusik wie „The James Bond Theme“ über Melodien aus dem Musical „Hair“, Popmusik von Michal Jackson und bekannten Schlagermelodien von Karel Gott bis hin zu ernsteren Themen wie  der dramatischen Rhapsodie „Joss Fritz“ von Markus Götz aus der Zeit der Bauernkriege reichte.

Die flotten Tänzerinnen der Tanzgruppe „Mash-Up“ unter der Leitung von Carolin Anacker zeigten im Anschluss daran mit dem anmutigen „Hip-Hop-Mix“ wieder etwas fürs Auge, was die Gedanken der Zuschauer in eine andere Richtung lenkte und sehr gut ankam.

Den Schlussteil der Jahresfeier übernahm in diesem Jahr das große Akkordeon-Orchester. Die Suite „Marionetten“ erzählte in 7 Szenen, die jeweils durch eine kurze Moderation erklärt wurden, auf musikalische Weise das Märchen um eine verzauberte Prinzessin und einen erlösenden Prinzen. Nach einer Rhapsodie aus Andalusien und lateinamerikanischen Klängen verabschiedeten sich die Musikanten unter großem Beifall mit dem bekannten „Mambo Nr. 5“ von Perez Prado.

Wir danken an dieser Stelle allen Mitwirkenden, insbesondere Bettina Anacker, Dieter Göttfert und Carolin Anacker für die Vorbereitung und Leitung der einzelnen Gruppen. Ein weiteres Dankeschön geht an Frau Sonja Linke (Rektorin der Langhansschule), Harald Baß und Patrick Baß sowie an die Stadt Beilstein für ihren Beitrag am Zustandekommen der Bläserklasse. Last not least bedanken wir uns beim Hausmeister der Stadthalle, Herrn Jürgen Richter, der die gesamte Tontechnik für diese Veranstaltung übernommen und die Halle gut vorbereitet hat.

 

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

Jahresfeier 2018